Man sieht die Beine einer Person in Blue Jeans, die im Schneidersitz sitzt. Auf ihrem Schoß liegt "Talus - Die Magie des Würfels", das mit der linken Hand festgehalten wird. Am Arm sind mehrere Armbänder mit Perlen und Aufschriften zu sehen.

[Rezension] Liza Grimm – Talus – Die Magie des Würfels

Guden!
Liza Grimm habe ich erst spät entdeckt, aber ich hab mich Knall auf Fall in ihre Bücher verliebt! Mir fehlt noch ein Buch, dass ich lesen muss, dann habe ich alle vier bisherigen Bücher gelesen. Und im Oktober erscheint schon ihr nächstes Buch “Hinter den Spiegeln so kalt”. Ich freue mich mega drauf!

Im oberen Bereich des Covers stehen der Autorinnenname und das Wort "Talus". In der Mitte ist ein großer grauer Würfel mit verschiedenen Symbolen. Der Würfel leuchtet an den Kanten gelblich bis weiß und von ihm steigen hellgrüne Rauchschwaden nach oben. Unter dem Würfel ist eine Burganlage mit Gebäuden und Treppen zu sehen und der Untertitel "Die Magie des Würfels".
Liza Grimm | Talus – Die Magie des Würfels | Knaur Verlag | 380 Seiten | Broschiert (12,99€) | 978-3-426-52629-3

Talus

(1) Die Hexen von Edinburgh — (2) Die Magie des Würfels

 

Inhalt

Für den Edinburgher Zirkel junger Hexen und Hexer scheint plötzlich alles möglich zu sein, als das mysteriöse Artefakt »Talus« auftaucht, denn der magische Würfel ist in der Lage, jeden Wunsch zu erfüllen. Doch ein derart machtvoller Gegenstand zieht finstere Mächte an wie ein Magnet – und ein Herzenswunsch kann eine äußerst gefährliche Angelegenheit sein. Das muss auch die Studentin Erin am eigenen Leib erfahren, die Hals über Kopf in den Hexenzirkel und die Geheimnisse um Talus hineingezogen wurde. Denn plötzlich steht nicht nur das Leben der Magiebegabten auf dem Spiel, sondern auch das Schicksal der Hexen-Welt …

Meine Meinung

Ich fand das Cover des ersten Bandes echt toll und so geht es mir auch mit Band 2. Ich mag das Bild mit dem Würfel und den Flammen wirklich sehr und finde sie wirklich gelungen, obwohl wenig auf dem Cover los ist, mit nur zwei Elemente. Aber nicht jedes Buch braucht super viel auf dem Cover. Manches Mal reicht auch ein Würfel der in Flammen steht.

Die Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen! Wie immer bei Liza Grimm bin ich nur so über die Seiten geflogen. Ich konnte das Buch kaum weglegen, da ein Ereignis das nächste jagt. Liza hat es wieder viel zu spannend gemacht an manchen Stellen. Sie ist einfach eine Meisterin, was sowas angeht.
Der zweite Band der Talus-Dilogie ist wieder ein Feuerwerk der Emotionen. Gefühlt durchläuft man jede mögliche Emotion beim Lesen des Buches. Aber es war so auch typisch Liza Grimm und ein wirklich guter Abschluss der Dilogie.
Man lernt die Figuren noch ein wenig mehr kennen, wodurch ich einige noch mehr liebe als vorher. Wer meine Lieblingsfigur ist kann ich gar nicht sagen, weil ich alle so toll finde!

5 graue Bembel (Krüge) mit blauer Ranke für Apfelwein vor einem hellblauen Hintergrund.
5 von 5 Bembel
 
Seid ihr schon in die Welt von Talus eingetaucht?
Eure Sue

1 Comment

  1. [Rezension] Liza Grimm - Talus - Die Runen der Macht - Die Sueschauerin

    10. Januar 2024 at 10:32

    […] Die Hexen von Edinburgh — (2) Die Magie des Würfels — (3) Die Runen der […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *